logo konstruktionsatlas.de

Gewinde

Eine Übersicht der Gewinde mit den wichtigsten Kenngrößen

Profil metrisches-Gewinde

metrisches ISO-Gewinde

Standardgewinde im Maschinenbau

Flankenwinkel 60 Grad

Kurzzeichen "M"

Bezeichnung: Kurzzeichen mit Angabe des Bolzenaußendurchmessers z.B. M12.

Bei Feingewinde mit zusätzlicher Angabe der Steigung z.B. M12x1

Standard Gewinde genormt in DIN 13-1
Feingewinde in DIN 13-2...-10

Webtipp:

Gewinde-Normen

Whitworth-Rohrgewinde

Rohrgewinde mit zylindrischen Außendurchmesser

Kurzzeichen "G"

Flankenwinkel 55 Grad

für Verschraubungen in der Pneumatik, Hydraulik und allgemeine Rohrverschraubungen

nicht selbstdichtend

Bezeichnung: Kurzzeichen mit Angabe in Zoll z.B.: G ½

Genormt in DIN ISO 228-1

kegeliges Whithworth Rohrgewinde

Whitworth-Rohrgewinde mit kegeligem Außendurchmesser

Kurzzeichen "R"

Flankenwinkel 55 Grad

Außendurchmesser mit einem Kegelverhältnis 1 : 16

für Verschraubungen in der Pneumatik, Hydraulik und allgemeine Rohrverschraubungen

bis Durchmesser 26mm selbstdichtend

Angabe in Zoll z.B.: R ½

Genormt in DIN 2999-1

Rundgewinde-Profil

Rundgewinde

wird bei starker Verschmutzung eingesetzt

Kurzzeichen "Rd"

Flankenwinkel 30 Grad

Bezeichnung Kurzzeichen mit Angabe des Bolzenaußendurchmessers in mm und die Steigung in Zoll
z.B. Rd 20x1/8

Genormt in DIN 103





Besucher 2016: